coronaepidemie und schulbetrieb

informationen coronaepidemie und schulbetrieb

 

– wird fortlaufend aktualisiert –

 

Seit Beginn der Epidemie beobachtet die Schule laufend die Lage bei der Ausbreitung des neuen Coronavirus mit der Krankheit Covid-19 und orientiert sich in ihrem Verhalten an den öffentlichen Richtlinien der Gesundheitsbehörden von Bund und Kanton, die ständig an die Lage angepasst werden und für alle unter den folgenden Links zugänglich sind:

Bundesamt für Gesundheit:
Neues Coronavirus: So schützen wir uns

Gesundheitsdirektion Kanton Zürich:
Coronavirus: Informationen allgemein
Coronavirus: Informationen für Schulen Sekundarstufe II


regelungen atelierschule

 

Schutzkonzept Schuljahr 2020-21 ab 17. August 2020

Das neue Schuljahr beginnt gemäss den kantonalen Rahmenbedingungen in Zürich für die Sekundarstufe II mit Ganzklassenunterricht, regulärem Stundenplan, Maskenpflicht in den Gängen der Schulgebäude, bis Schüler und Lehrpersonen ihren festen Arbeitsplatz erreichen, konstanten Sitzordnungen und Erhebung der Kontaktdaten zur eventuellen Verfolgung und Unterbrechung möglicher Infektionsketten. Schülerinnen, Schüler, Lehrpersonen und Mitarbeitende sorgen wie für den öffentlichen Verkehr selber für ihre Masken. Die Schule verzichtet weitgehend auf alle Veranstaltungen, die Klassengrössen überschreiten. Hinsichtlich der nicht vorhersehbaren weiteren Entwicklung der Corona-Epidemie bereitet sich die Schule ausserdem auf eventuelle Umstellungen auf Halbklassenunterricht oder erneuten Fernunterricht vor. Das neue Schutzkonzept ersetzt die früheren Schutzkonzepte seit der Schulschliessung im März 2020, enthält die Einzelheiten und kann fortlaufend gemäss Bestimmungen der Behörden oder der Schulleitung geändert werden.

Schutzkonzept 2020-21 ab 17. August 2020


dokumente

 

Seitens der Bildungsdirektion und des Regierungsrats des Kantons infomiert hier folgendes Dokument für Mittelschulen:

Richtlinie Covid-19 Bildungsdirektion Kt. Zürich vom 11.08.2020