coronaepidemie und schulbetrieb

informationen coronaepidemie und schulbetrieb

 

– wird fortlaufend aktualisiert –

 

Seit Beginn der Epidemie beobachtet die Schule laufend die Lage bei der Ausbreitung des neuen Coronavirus mit der Krankheit Covid-19 und orientiert sich in ihrem Verhalten an den öffentlichen Richtlinien der Gesundheitsbehörden von Bund und Kanton, die ständig an die Lage angepasst werden und für alle unter den folgenden Links zugänglich sind:

Bundesamt für Gesundheit:
Neues Coronavirus: So schützen wir uns

Gesundheitsdirektion Kanton Zürich:
Coronavirus: Informationen allgemein
Coronavirus: Informationen für Schulen Sekundarstufe II

Verband Rudolf Steiner Schulen Schweiz:
Medienmitteilung zu Corona-Massnahmen


regelungen atelierschule

 

Schutzkonzept ab Schuljahr 2021-22

August. – Das neue Schuljahr beginnt gemäss den kantonalen Rahmenbedingungen in Zürich für die Sekundarstufe II mit Fortführung der vor den Sommerferien 2021 geltenden Massnahmen: Keine Maskenpflicht, ausgenommen für externe Gäste, und in der Mensa, wenn man nicht zur Konsumation am Platz sitzt. Für alle grösseren Veranstaltungen, Klassenreisen usw. gelten besondere Regeln und Schutzkonzepte.

September. – Ab 13. September 2021 können schulische Veranstaltungen wie Eltern- und Orientierungsabende in Innenräumen bis 50 Personen ohne Covid-Zertifikat, mit Maskenpflicht und Kontaktdatenerhebung stattfinden. Räume sind nur bis höchstens zwei Dritteln der Kapazität auszulasten. Speisen und Getränke dürfen nicht konsumiert werden. Finden solche Veranstaltungen in Innenräumen mit mehr als 50 Personen statt, gilt die Zertifikatspflicht (für Personen über 16 Jahren).

Oktober. – Ab 4. Oktober gilt eine allgemeine Maskenpflicht in allen Innenräumen. – Ab den Herbstferien wurden repetitive Testungen für Lernende und Personal in der Schule eingerichtet. Von der Maskenpflicht befreit sind Geimpfte, Genesene und die Personen, die am repetitiven Testen teilnehmen.

Dezember. – Ab 6. Dezember gilt neu Maskenpflicht in Arbeitsräumen des Schulpersonals, wenn sich mehr als eine mitarbeitende Person im Raum aufhält. Auch bei Veranstaltungen mit Covid-Zertifikat und weiterhin für alle externen Personen gilt Maskenpflicht. – Ab 13. Dezember gilt erneut eine allgemeine Maskenpflicht in Innenräumen auch für den Unterricht, Musik- und Sportunterricht eingeschlossen. Sie gilt auch für Geimpfte, Genesene und Getestete.

Januar. – Aus Vorsichtsgründen werden aufgrund der hochansteckenden Infektionslage die wöchentlichen Proben des Chors der Schule bis zu den Sportferien ausgesetzt und die für März geplante Chorreise auf eine kleinere Gruppe reduziert. Ab 13. Januar 2022 gilt ausser dem Tagesbetrieb verstärkte Home-Office-Pflicht, 2G bei Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen in Innenräumen und die allgemeinen Erleichterungen bei den Quarantänen. – Vom 28. Januar bis 27. Februar setzt der Kanton aus Kapazitätsgründen wegen der hohen Fallzahlen das repetitive Testen an Schulen aus.

Februar. – Ab 21. Februar sind aufgrund des milderen Verlaufs der Epidemie die meisten Schutzmassnahmen aufgehoben (Maskenpflicht, repetitive Testungen, Home Office, Beschränkungen von Veranstaltungen usw.). Weiterhin gelten an der Schule die allgemeinen Hygienemassnahmen sowie auf den Fall bezogene Schutzkonzepte für Veranstaltungen, Exkursionen, Reisen und Praktika bis zum 15. April 2022.

Mai. – Ab Schulbeginn am 9. Mai nach den Frühlingsferien und der Arbeitswoche gelten keine besonderen Massnahmen mehr. Bei entsprechenden Krankheitsymptomen ist weiterhin das Testen und Zuhausebleiben empfohlen.

Schutzkonzept Schuljahr 2021-22  (mit Aktualisierungen)

 


 

dokumente

 

Seitens der Bildungsdirektion und des Regierungsrats des Kantons infomiert für Mittelschulen, laufend aktualisiert, die Richtlinie Covid-19 der Bildungsdirektion auf der Webseite der Gesundheitsdirektion:

Richtlinie Covid-19, Bildungsdirektion Kt. Zürich

Über das Lüften von Schulzimmern und vermeidbare Fehler beim richtigen Lüften orientiert folgende Broschüre des BAG:

Schulzimmer lüften (BAG-Broschüre)

Zur Ersteinschätzung von Krankheitssymptomen zwischen einfachen Erkältungen und Covid-Symptomen orientiert folgendes Merkblatt des MBA:

Merkblatt Covid-Ersteinschätzung durch Lehrpersonen (MBA)