am freitag 22. november 2013

nepal kulturabend


14.11.2013. – Wir erlebten vier intensive und berührende Wochen und möchten Ihnen berichten von unseren Begegnungen mit den nepalesischen Menschen und ihrer Kultur.

Wir, Schülerinnen und Schüler aus den 12. Klassen der Atelierschule, haben im Oktober für einen Monat Nepal besucht. Gerne möchten wir Sie zu einem neapelesischen Essen einladen und von unseren Erfahrungen und Erkenntnissen erzählen. Wir nehmen Sie mit auf unsere 12-tägige Trekkingtour zum Annapurna Base Camp und in die Schule für zerebral gelähmte Kinder in Kathmandu, in der wir 2 Wochen lang arbeiten konnten. Es erwartet Sie ein Abend mit Bildern, Musik, Berichten und einem nepalesischen Menu, das unter professioneller Leitung angerichtet wird.

Wir möchten Sie herzlich einladen am

Freitag, den 22. November 2013, Plattenstrasse 37, im Musiksaal

19:00 Uhr: Apéro

19.30 Uhr: Nepalesisches Menu (vegetarisch)

20.30 Uhr: Berichte, Bilder, Musik

Für das Essen bitten wir um einen Unkostenbeitrag. Richtpreise: 40.- Fr., Schüler 20.- Fr. Über eine Anmeldung zum Essen würden wir uns für die Planung freuen. Bitte melden Sie sich über die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen oder direkt hier unten per Mail bei Gabriele Pliessnig an. Wenn Sie möchten, können Sie auch erst nach dem Essen zum zweiten Teil des Abends kommen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

im oktober 2013

sozialpraktikum in nepal


05.10.2013. – Für das Sozialpraktikum reist eine Gruppe von zwanzig Schülerinnen und Schülern aus den 12. Klassen nach Nepal und hilft bei der Betreuung zerebral gelähmter Kinder in Kathmandu.

Während eine Gruppe in einem Kinderheim in Targovishte in Bulgarien arbeitet und andere Schüler einzeln in verschiedenen Einrichtungen ihr Sozialpraktikum absolvieren, reisen zwanzig Schülerinnen und Schüler aus den drei 12. Klassen in Begleitung von Ray Fleetwood, Henrik Löning und Nicole Dusoczky (medizinische Betreuung) nach Nepal, um dort ein spannendes Projekt durchzuführen. An der Schule für zerebral gelähmte Kinder in Kathmandu werden die Atelierschüler/innen während zwei Wochen in Gruppen mit den behinderten Kindern arbeiten und diese bei unterschiedlichen Tätigkeiten unterstützen und begleiten. Nebst Einsätzen in Werkstätten und in der Pflege wollen die Schüler/innen zudem die Gartenanlagen der Schule für die Behinderten zugänglicher machen, indem sie Hochbeete einrichten.

Als Vorbereitung auf diese verantwortungsvolle Aufgabe haben die Schüler/innen von Frau Barbara Fischer an der heilpädagogischen Schule Sursee eine erste Einführung in die Thematik der Zerebral-Lähmung erhalten und die Kinder dort einen Tag lang begleitet und betreut, um ihre Bedürfnisse und Umstände näher kennenzulernen.

Um die Reise nach Nepal voll auszuschöpfen und in die Landschaft und Kultur dieses Landes einzutauchen, werden die Atelierschüler/innen nebst der ausführlichen Besichtigung von Kathmandu auch ein 10-tägiges, von Sherpas geführtes Trekking im Himalaya in Angriff nehmen und von Pokhara aus Richtung Annapurna-Basislager wandern.

Für alle, die gerne einen detaillierteren Einblick in dieses Projekt erhalten möchten, findet am 22.11.2013 um 19:00 Uhr an der Atelierschule ein Kulturabend statt. Die Schüler/innen werden über Ihre Erfahrungen und Eindrücke berichten und diese mit Fotos veranschaulichen. Zudem werden die Schüler als kulinarisches Highlight des Abends unter professioneller Anleitung ein erstklassiges nepalesisches Essen zubereiten und servieren. Wir freuen uns über reges Interesse und zahlreiche Gäste.

Ray Fleetwood