10 jahre atelierschule am 20.-21. september 2013

jubiläums- & alumnifest

 

film & bilder & worte

 

Mit besonderem Dank an die Filmgerberei.

«Zehn Jahre nach ihrer Gründung hat die Atelierschule eine Ausstrahlung weit über den Kanton hinaus. Mit ihrem innovativen, integrativen Konzept verfolgt die Schule eine ganzheitliche Bildung, die besonderen Wert auf die schöpferischen und musischen Fähigkeiten legt. – Die Atelierschule leistet einen wertvollen Beitrag zur Bildungsvielfalt im Kanton Zürich. Ich gratuliere der Schule herzlich zu ihrem zehnjährigen Jubiläum und wünsche ihr weiterhin viel Erfolg!»

Regierungsrätin Regine Aeppli
Bildungsdirektorin 


 

«Vieles vom Gedankengut der Steinerschulen ist im Verlaufe der Jahre von den öffentlichen Schulen übernommen worden. Eine Art sanfte Erneuerung von unten. Es ist zu hoffen, dass das Monopol der staatlichen Schulen endlich aufgehoben wird und alle Schulen – auch finanziell – einander gleichgestellt sein werden. Nur so wird es zu einer nachhaltigen Erneuerung des Bildungswesens kommen – durch engagierte Eltern und Lehrer. Ich gratuliere herzlich zu 10 Jahren Atelierschule.»

Remo H. Largo

«Wahre Bildung heisst ja, dass ich als Mensch mich finde und weiterentwickle und im Austausch mit den Mitmenschen und der Gesellschaft wachse.»

Dr. Alfred Baumgartner, Präsident Inspektionskommission

«Jubiläen sind Danksagungen. So sei zuerst allen Menschen herzlich gedankt, die nun 10 Jahre die Atelierschule gestaltet haben: Den Gründern, den Kollegien, den Eltern, den Schüler/innen, den Vorständen und allen Mitarbeitenden. Sie haben diesen inspirierenden und einmaligen Schultypus zu nachhaltigem Erfolg geführt. – Es scheint mir grossartig, was hier viele Menschen mit Idealismus, grossem Engagement und auch mit finanziellen Opfern ermöglicht haben: unsere Atelierschule. Die Anstrengung hat sich für alle gelohnt. Sorgen wir dafür, dass der Wille anhält und das zweite Jahrzehnt so erfolgreich wird, wie das erste – für die Atelierschule und für die Trägerschulen.»

Dr. Heinz Brodbeck, Alt-Präsident Schulvereinigung Rudolf Steiner Schule Sihlau, Adliswil

«Allein. Vor mir die grosse unbekannte Welt der Erwachsenen. In der einen Hand ein Blumenstrauss, die andere frei.»

Hannah Gräber, Alumni

stimmen vom fest
«Überraschende Nähe, kommt mir vor wie gestern.»
«Wunderbares Fest. Fröhlich, gemeinschaftlich, aufbrechend.»
«Endlich mal peppig.»
«Wirklich eine freie Schule.»
«Sensationell, die Fotos auf den Leuchtkörpern.»
«Etwas auf die Beine gestellt, ich kann's kaum fassen.»
«Das hatten wir nicht erwartet, Kompliment!»
«Sehr coole Schule.»
«Geballtes musikalisches Potenzial, unglaublich.»
«Mehr als nur Schule.»

 

festakt 10-jahres-jubiläum am 20. september

fortschritt, kommunikation, banane

 

Ein Saal voller Schüler, alle schauen gespannt auf die noch leere Bühne. Seit Jahren versammeln sich in diesem Saal Hunderte von Schülern, um Anlässen beizuwohnen. – Doch heute war es etwas Besonderes. Die Schule feierte ihr 10-Jahres-Jubiläum. Vor einem Jahrzehnt hatte eine kleine Gruppe von Leuten die Idee. Durch geduldige Entwicklungsarbeit und Pläne, die weit in die Zukunft reichten, konnte eine Schule aufgebaut werden, an der viele engagierte Personen tätig sind.

Das Thema, mit viel Humor präsentiert von einigen 13.-Klässlern/innen, lautete «Fortschritt, Kommunikation und Banane» – jeder Redner war gebeten, diese drei Worte möglichst unauffällig in seinen Wortbeitrag einzubauen. Und so mischten sich interessante Fakten zum Aufbau der Schule in den letzten zehn Jahren mit heiteren Momenten und stimmungsvollen Songeinlagen. Ehemalige Schüler erzählten von ihren Erfahrungen mit der Schule und wie es für sie jetzt weiter geht. Die ganze Aktion wurde kombiniert mit Blicken in die Vergangenheit der Lehrer (Babyfotos!) und in die Zukunft der nächsten Generation von Atelierschülern (2. Klasse).

Nicht nur bricht ein neues Jahrzehnt an, sondern es wird auch das Alumni Netzwerk eröffnet. Eine Plattform, an der ehemalige Schüler und Eltern sich beteiligen können, um weiterhin in Kontakt zu bleiben und Projekte zu erarbeiten, die den Interessen der Ehemaligen entspringen. Schon bald werde auch ich ein Teil des Alumni Netzwerks sein, und ich bin froh zu wissen, dass es gemeinsame Aktivitäten gibt, die den jetzt doch so intensiven Kontakt zur Schule erhalten können.

Marla Jud, 13a

alumnifest 4 schulen am 20. september

popchorkonzert in vollem gange


Ein mir wohlbekannter Klang drang in meine Ohren

Ein mir wohlbekannter Klang drang in meine Ohren, als ich am 20.9. die Plattenstrasse entlanglief. Das Popchorkonzert war in vollem Gange, als ich das Schulareal betrat, das ich vor zwei Monaten verlassen hatte. Sofort kamen mir bekannte Gesichter entgegen, Gespräche und Diskussionen entstanden und gemeinsam wurden Erinnerungen geweckt, Rückblicke gesponnen.

Die Treffpunkte waren gut verteilt: Auf der Dachterrasse trafen sich ehemalige Klassen zum Austausch in der gemütlich eingerichteten Lounge, auf dem oberen Pausenplatz ging es rockig und lebhaft zu, während in den Sälen das Programm etwas ruhiger war – doch die Darbietungen dafür umso reicher. Das Festprogramm repräsentierte für mich die Vielfalt der Atelierschule, da auf so vielen Ebenen dargeboten, diskutiert und aufgetischt wurde. Die Schulkultur fördert Diversität. Hier treffen die unterschiedlichsten Menschen zusammen und haben doch immer einen gemeinsamen Nenner. So entstanden auch schöne Begegnungen zwischen Ehemaligen verschiedener Klassen, die viele Erinnerungen aus den klassenübergreifenden Ateliers, Chor- und Orchesterlagern wieder aufleben liessen.

Ich bin nun eine ehemalige Schülerin, doch als ich mich spät in der Nacht nach einem gelungenen Jubiläumsfest auf den Nachhauseweg machte, kam es mir vor, als würde ich am nächsten Morgen wieder hier in der Schulbank sitzen. der Ehemaligen entspringen.

Isabelle Baudet, Alumni

programm: 10 jahre atelierschule am 20.-21. september 2013

jubiläums- & alumnifest


Programm

Freitag 20. September 2013

11:00 h Festakt

Für aktive Schülerschaft, Kollegium und Ehrengäste, grosser Saal

19:00 h Eröffnungskonzert Alumnifest
Ansprachen und Musik, POPCHOR & BIGBAND ATELIERSCHULE,
THE MATURAS & GÄSTE
Moderation: JONATHAN SCHOEFFEL

20:45 h Konzert, Hauptbühne
TANJA DANKNER & BAND

21:30 h Salonmusik, grosser Saal
BANDA DEL FUEGO DEL JOHANNI, mit CATI KLEMM, KASIMIR & VALENTIN WANDELER

21:45 h Tanzball im grossen Saal / Kammermusik im Musiksaal

Tanzball, mit MARCO ETTER, grosser Saal

Kammermusik-Konzert, Musiksaal: SAFIYE AKDAG, SUSANNAH HABERFELD, FILOMENA FELLEY,
LENA KIEPENHEUER, HELENA HEGGLIN, TIMO KLIEBER, ANDREA KUNZ & STEFAN WIRTH,
NADJA SAMINSKAJA, MARIA SCHEIDEGGER, MILAN SILJANOV & PIANISTIN

ab 23:00 h Tanz und Live-Musik, grosser Saal
mit DJ KEVIN DROESCHER
Live-Act: THE HADACOLE BROTHERS mit ROMAN BRUNNER, SYLVAN MARTIN,
SEREN STEVENSON, ROBIN SUTER, AARON WYRSCH

23:15 h Konzert Hauptbühne
TOBIAS RECHSTEINER & THE SOARING WIZARDS 

00:00 h, Folk Night & Jazz-Schuppen, mit Zauberei, Musiksaal
TIMOTHY JAROMIR (aka Timo Loeffler), GABRIEL DALVIT & STEFAN RUSCONI, 
Zauberer JAMIL TAFFAZOLIAN

laufend geöffnet:

Videos Theater- und Musikprojekte, im Haus 52, 1. OG
Inforaum Alumni Netzwerk, Bauvorhaben, Fundraising, im Sternensaal

Samstag 21. September 2013

ab 10.00 h Kaffee & Gipfeli für alle

10.30–11.45 h Workshop zur Gründung des ALUMNI NETZWERK
Haus 52, Sitzungszimmer 

11.00 h Retro-Kunstgeschichte und Nostalgie-Ateliers
ROBERT THOMAS: Kunstgeschichte, über Edvard Munch, Musiksaal
MARKUS ROHNER, Bildnerisches Gestalten, Treichlerstrasse 4
GUISEPPE SPINA, Musik-Theater-Tanz, Sternensaal

12.00 h Alumnichor 
CHRISTIAN BIELEFELDT, GABRIEL DALVIT, Musiksaal 

Ganz besonderer Dank an die Ehemaligen, die den Event
professionell mitorganisieren und begleiten:
SAMUEL FRIEDEBERG, Point Break Events
JONAS ERDOGAN, Food and Beverage Management 
FILMGERBEREI


2003 wurde die Schule gegründet. Zu ihrem 10-jährigen Bestehen fand am Freitag, 20. September 2013, am Vormittag ein Festakt für Schülerschaft und Kollegium mit Ehrengästen statt.

Am Abend ab 19.00 h bis nach Mitternacht stieg das grosse Alumnifest an der Plattenstrasse. Eingeladen waren alle Ehemaligen der Rudolf Steiner Schulen Winterthur, Sihlau, Zürich und der Atelierschule.


 

gründung netzwerk

alumni netzwerk gegründet

Anlässlich des Alumnifests wurde am Samstag, 21. September 2013, das gemeinsame Alumni Netzwerk der Rudolf Steiner Schulen Sihlau, Winterthur, Zürich und der Atelierschule gegründet. Mitglied werden können alle ehemaligen Schüler, Eltern, Lehrkräfte. Die vier Schulen und der Stipendienfonds beteiligen sich am Netzwerk. Mit Kulturveranstaltungen und Angeboten wie Mentoraten oder einer Stellenbörse möchte das Alumni Netzwerk das bestehende, die Generationen übergreifende Potenzial der Ehemaligen der Schulen aktivieren. Weitere Informationen erhalten Sie über die im Aufbau befindliche Website des Alumni Netzwerk unter der Webadresse: