mit der aktivistin flavia kleiner

infotag studium und beruf
 

Mittwoch, 06.12.2017, 10.10–11.15, grosser Saal
Vortrag von Flavia Kleiner



Flavia Kleiner studiert Zeitgeschichte und der Rechtswissenschaften in Freiburg und ist Kopräsidentin der Operation Libero. Sie engagiert sich seit der Abstimmung zur Zuwanderungsinitiative 2014 in der Politik und ist Mitbegründerin der Operation Libero. An der Spitze dieses Komitees aus Nichtregierungsorganisationen wurde sie zum Gesicht einer breiten zivilen Bewegung, die sich erfolgreich gegen die Durchsetzungsinitiative formierte.

Webseite Operation Libero

Website SRF-Sendung mit Favia Kleiner


*****

11.30–12.20 h, 11.-12. Klassen

IMS:
Daniel Hering, Koordinationsstelle IMS Schweiz:
«Zusammenhänge im Schweizer Bildungssystem»
Angebote, Anforderungen, Aufnahmeverfahren Höhere Fachschulen,
Fachhochschulen, Passerelle

Matura:
Priska Seeger, Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterin, biz Oerlikon:
«Matura – was nun? Ausbildungsmöglichkeiten nach der Maturität»
Schritte zur Berufs- und Studienwahl

11.30–12.20 h, 13. Klassen, Atelierhaus OG 2

Vortrag Robert Thomas: «Unsere Individualität leben»
Vortrag Paul Jaklin über das «Alumni-Netzwerk» der Atelierschule

*****

13.30–15.00 h,11.–12. Klassen, nach Raumplan

Gesprächsgruppen zu Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten mit
Studierenden, Absolventen/innen, Dozenten/innen aus Höheren Fachschulen, Fachhochschulen, Universität und ETH