dimitri im schauspielhaus

grosses geschenk

für ein grosses ziel

 

28.05.2014. – Am 14. Mai war es soweit: Im ausverkauften Schauspielhaus trat Clown Dimitri zugunsten der Bauvorhaben der Zürcher Steinerschulen auf. Ein wunderschöner Auftritt voller poetischer Momente. Insgesamt erbrachte der Abend den kostbaren Beitrag von mehr als 100'000 Fr. für die Rudolf Steiner Schulen Sihlau, Winterthur, Zürich und die Atelierschule. Im Namen der Schulen danken wir Dimitri von Herzen für dieses grosse Geschenk und danken ebenso allen Besuchern und den mehr als 30 Mitwirkenden aus den Schulgemeinschaften – Eltern, Schülern, Lehrkräften –, deren Hilfe das Gelingen des Abends im Schauspielhaus ermöglichte.


 

clown dimitri


Benefiz-Gala zugunsten Steiner-Schulen
Schauspielhaus, 14. Mai 2014, 19.00 Uhr

Clown Dimitri, ehemaliger Schüler der Steinerschule Zürich, präsentiert die schönsten Szenen aus seinen drei Soloprogrammen «Porteur», «Teatro» und «Ritratto» – die Perlen der letzten fünfundfünfzig Jahre.

Dimitri spendet seine Gage und den Erlös des Abends vollumfänglich für die gemeinsamen Bauvorhaben der Atelierschule und der Rudolf Steiner Schulen Zürich, Sihlau und Winterthur.

In seinem neu zusammengestellten Programm ertönen liebgewonnene Melodien aus kuriosen Gerätschaften und klassischen Musikinstrumenten, spielt der «Homme Orchestre» auf, fliegen Pingpongbälle durch die Luft, verliert Pierrot seine Zähne, bekommt die Tuba ein Baby, klemmt der Teufel seinen Schwanz ein – und die Probleme mit dem legendären Liegestuhl sind noch immer nicht gelöst.


 

Erlös zugunsten Rudolf Steiner Schulen Sihlau, Winterthur, Zürich und Atelierschule.